Reisen in Peru

Peru ist ein faszinierendes Land und bietet viele Möglichkeiten, die erworbenen Spanischkenntnisse auf preisgünstigen Bildungsreisen zu erproben und weiter zu vertiefen.

Die Latina Sprachschule arbeitet mit verschiedenen Reisebüros in Lima. Unsere Partner beraten Sie gerne, wenn Sie Ausflüge in Lima machen oder in andere Städte Perus reisen möchten. Unsere Partner bieten außergewöhnliche und faszinierende Ausflüge und Reisen an mit einem Sicherheitsstandard wie Sie nur bei der Latina Sprachschule erhalten.

Wenden Sie sich einfach per E-Mail oder telefonisch an die Latina Sprachschule, wenn Sie Interesse an Ausflüge und Reisen haben, damit unsere Partner ein Angebot nach Ihren Vorstellungen machen können. Unsere Partner verfügen nicht nur über vorgefertigte Standardprogramme, sondern können auch die Reisen individuell und nach den eigenen Interessen und Bedürfnissen der Reisenden abstimmen und ein individuelles, maßgeschneidertes Programm erstellen.

Wir kontaktieren Sie gerne mit unseren Partnern und garantieren Sicherheit, Seriosität und beste Preise.

Lima

Lima, die Hauptstadt Perus, ist eine Stadt der Kontraste: angefangen bei ihren Ursprüngen in prä-inka Kulturen über die Gründung der Stadt durch die Spanier im Jahr 1535 bis in die heutige Zeit. Ganz in ihrer Nähe befinden sich prä-inka Ausgrabungen und spektakuläre Museen mit eindrucksvollen staatlichen und privaten Sammlungen.

City tour

  • Geführte Tour durch das alte Lima, die Hauptstadt des spanischen Vizekönigreiches während derKolonialzeit und durch das moderne und weltoffene Lima von heute.
  • Historisches Zentrum: Plaza San Martín, Plaza Mayor (Hauptplatz), Gouverneurspalast, Kathedrale des Heiligen San Francisco, Bischofspalast, Regierungspalast, Altstadt mit Kolonialbauten.
  • Besuch der Basilika Menor de San Francisco, das größte Ensemble an Baudenkmälern der Kolonialzeit auf dem amerikanischen Kontinent.
  • Die Tour geht weiter durch Limas traditionelle Wohnviertel wie z.B. Olivar de San Isidro, Parque Central de Miraflores, u.a.

Besuch der bekanntesten Museen

  • Museo de Oro (Goldmuseum): Imposante Privatsammlung von Kultgegenständen und Goldschmuck der prä-inkaischen Epoche und des Inka-Reiches.
  • Museum Amano: Wunderschöne Sammlung von Textilien der Chancay-Kultur.
  • Museo Nacional (Nationalmuseum): In chronologischer Reihenfolge werden Gegenstände ausgestellt, die bei den ersten Bewohnern des alten Peru beginnen und bis in die Epoche des Inka-Imperiums reichen.
  • Museo de arte (Kunstmuseum): Peruanische Kunst aus den Epochen vor den Spaniern, Kolonie, Republik und heute.
  • Museo de la Nación: Große Sammlung von diversen Objekten aus allen Epochen der peruanischen Geschichte. Außerdem werden kulturelle Aktivitäten, Symposien und Vorträge regelmäßig angeboten.

Andere Ziele in der Nähe von Lima

Andere interessante und schöne Ziele in der Nähe von Lima sind z. B. die bekannten Strände südlich von Lima, der Strand Ancón (nördlich von Lima) oder der kleine Ort Lunahuaná, nur etwa 2,5 Stunden südlich von Lima und als Ausgangspunkt für Raftingtouren (Stromschnellen der Schwierigkeitsgrade II bis IV) bekannt.

Andere Städte

In Cuzco können Sie besuchen u.a. Valle Sagrado (Heiliges Tal) mit den Kunsthandwerkermärkten in Chincheros und Pisac, wo Sie die Kunst des Handelns erlernen und alle Arten von Souvenirs erstehen können, oder die weltbekannte Inkafestung Macchu Picchu und alle weiteren archäologischen Ausgrabungen, die Cuzco zu einer der bedeutendsten historischen Stätten in der Welt machen.

Ebenso können Sie Puno mit den schwimmenden Inseln der Uros besuchen, auf der Insel Amantani im Titicaca-See in einem Bauernhaus übernachten, wo Sie einen authentischen Eindruck vom Leben der Bevölkerung auf dieser Insel erhalten.

Wenn Sie genügend Zeit mitbringen, können Sie ebenfalls die wunderschöne Stadt Arequipa mit ihren Klöstern, Kirchen und der sehr interessanten Mumie Juanita besuchen. Danach reisen Sie weiter zum Naturwunder des Colca-Canyon, wo Sie vom Aussichtspunkt Cruz del Cóndor den majestätischen Flug der Kondore beobachten können, die uns jeden Morgen an der gleichen Stelle mit ihren Pirouetten ein sehenswertes Schauspiel bieten.

Sie können ebenfalls das Dorf Pisco mit den “Klein-Galapagos” genannten Ballestas-Inseln besuchen und Ihre Reise nach Nazca fortsetzen, wo Sie die rätselhaften Nazca-Linien überfliegen.

Für Natur- und Bergfreunde können ist ein Trekking durch die Cordillera Blanca im Norden Perus sehr zu empfehlen, in die herrliche Bergwelt der Sechstausender, die touristisch noch weniger erschlossen ist als der Süden des Landes. Ebenso gibt es Möglichkeiten zum Bergsteigen in der Umgebung des Dorfes Huaraz oder einen Ausflug nach Trujillo zu den prä-inka Kulturstätten Moche und Chimú.

Mit einer Exkursion in den tropischen Regenwald des Amazonas können Sie die großen ökologischen Reservate mit ihrer vielfältigen Fauna und Flora, den Amazonas, den mächtigsten Strom der Erde, und viele andere Wunder des Urwalds erleben.